Datenschutz-Bestimmungen

Datenschutzinformationen für die Nutzung der Website

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website einschließlich des Webshops (nachfolgend zusammenfassend als „Website“ bezeichnet).

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Diese Website wird von exertis Connect GmbH, Behrener Str. 8, 66117 Saarbrücken (“exertis”) betrieben. exertis ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

Sebastian Erb zum Datenschutzbeauftragten bestellt.

2. Einzelheiten der Datenverarbeitung

Besuch der Website

Bei der informatorischen Nutzung unserer Website, erheben wir solche Daten, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Datenkategorien:

Die genannten Datenkategorien sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) auf Basis Ihrer Nutzung unserer Website und zur Wahrung unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, Ihnen eine funktionstüchtige Website zur Verfügung zu stellen. Die Website wird in Grossbritanien gehostet und es erhalten nur diejenigen Personen Zugang zu Ihren Daten, die mit der Betreuung der Website betraut sind. Die in diesem Zusammenhang erhobenen Server-Logfiles werden für einen Zeitraum von 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht.

2. Webshop

Registrieren Sie sich in unserem Webshop als Käufer, verarbeiten wir die folgenden Datenkategorien zu Ihrer Person:

Registrieren Sie sich für unseren Webshop als Käufer, nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, d. h. Sie erhalten eine E-Mail, mit der Sie bestätigen müssen, dass Sie Inhaber der E-Mail-Adresse sind. Rechtsgrundlage der Verarbeitung der genannten Datenkategorien ist Ihre Registrierung für unseren Webshop nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Schließen Sie einen Kauf ab, verarbeiten wir Ihre Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags.

Sofern Sie Produktbewertungen abgeben erfassen wir welches Produkt Sie bewertet haben und den Inhalt der Bewertung, das Datum Ihrer Bewertung und ggf. das Datum, an dem Sie Änderungen an der Bewertung vorgenommen oder die Bewertung gelöscht haben, sowie Informationen dazu, wie oft Ihre Bewertungen aufgerufen oder wie sie kommentiert wurde. Rechtsgrundlage der Verarbeitung der genannten Datenkategorie ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und unser berechtigtes Interesse, die Website für uns und andere Nutzer wertvoller zu gestalten. Wir speichern Ihre Bewertung und die dazugehörigen Daten solange das Produkt auf der Website angezeigt wird.

Bei der weiteren Nutzung der Website verarbeiten wir auch Informationen zu Ihren Präferenzen, nämlich im Account ausgewählte Einstellungen und die Historie Ihrer Bestellungen sowie die dazugehörige Kommunikation. Rechtsgrundlage der Verarbeitung der genannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unser berechtigtes Interesse daran, Ihnen einen übersichtlichen und gut funktionierenden Kundenaccount zur Verfügung zu stellen sowie Kundensupport zu leisten.

Zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten nur diejenigen Mitarbeiter von exertis Zugang, die für die Betreuung des Webshops zuständig sind. Dies umfasst Mitarbeiter im Verkauf, im Kundendienst, in der Logistik und solche, die mit der technischen Betreuung des Webshops betraut sind. In diesem Zusammenhang werden Ihre Daten und Großbritannien übermittelt. Sofern eine Übermittlung personenbezogener Daten in sog. Drittländer erfolgt, basieren diese auf der Verwendung der EU-Standardverträge für Auftragsverarbeitung in Drittländern, die Sie hier https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32010D0087&from=DE abrufen können.

Darüber hinaus bedienen wir uns der Hilfe dritter Dienstleister, die uns mit unserem Webshop und im Rahmen der Kaufabwicklung unterstützen. Wir haben mit unseren Dienstleistern diesbezügliche Auftragsverarbeitungsvereinbarungen nach Art. 28 DSGVO geschlossen. In diesem Zusammenhang kann es auch vorkommen, dass Mitarbeiter dieser Dienstleister, die mit der technischen Betreuung unsere Website bzw. des Webshops betraut sind, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten.

Nutzen Sie zur Zahlung eine Kreditkarte oder ein Lastschriftverfahren, dann erhalten Mitarbeiter des Kreditkartenunternehmens bzw. Ihrer Bank Zugang zu Ihren Zahlungsdaten und dem Verwendungszweck. Nutzen Sie Paypal als Zahlungsdienstleister erhalten dessen Mitarbeiter Zugang zu den in Ihrem Paypal-Profil hinterlegten Daten. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Ihr Kreditkartenunternehmen, Ihre Bank oder Paypal entnehmen Sie bitten den jeweils seitens dieser Unternehmen ausgegebenen Datenschutzhinweise.

Wir verarbeiten Ihre Daten für die Dauer Ihrer Registrierung als Nutzer. Schließen Sie einen Kauf über unseren Webshop ab, sind wir nach § 146 AO und/oder § 257 HGB in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO für einen Zeitraum von zehn (10) Jahren gesetzlich zur Aufbewahrung von Dokumenten verpflichtet, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten können.

Bitte beachten Sie, dass wir personenbezogene Daten gelegentlich aggregieren. Aggregierte Daten erlauben keinen direkten oder indirekten Rückschluss auf Ihre Person und gelten in diesem Fall nicht als personenbezogene Daten. Darüber hinaus kann es gelegentlich vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zu einem anderen, als dem ursprünglichen Zweck, verarbeiten. In einem solchen Fall werden wir Ihnen entsprechende Informationen vor Beginn der Verarbeitung zur Verfügung stellen.

3. Betroffenenrechte

Sie können exertis entweder schriftlich oder per Email kontaktieren, um folgende Rechte auszuüben:

Sie haben zudem ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

4. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profilbildung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung und/oder Profilbildung verwendet.

5. Warum werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, weil Sie sie uns durch Ihren Besuch auf unserer Website bzw. durch Ihre Registrierung in unserem Webshop und/oder eines Kaufs zur Verfügung gestellt haben. Sie können davon absehen, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen oder Sie können sich auch dazu entscheiden, uns unvollständige Daten zur Verfügung zu stellen. In einem solchen Falle, zum Beispiel, wenn Sie die Speicherung eines Cookies verhindern, kann dies dazu führen, dass Sie unter Umständen nicht alle Funktionalitäten der Website nutzen können. Stellen Sie uns im Rahmen der Webshop-Registrierung oder eines Kaufs Daten nicht oder nicht vollständig zur Verfügung, können Sie sich ggf. nicht registrieren oder den Kauf erfolgreich abschließen.

Print this page or download as pdf